WADO 31: Metagame – Eldrazi Winter

Letzten Sonntag durften wir 36 Spieler zum vorweihnachtlichen Kartendrehen empfangen. Wie immer kommt prompt die ausführliche Metagame-Analyse.

Wie immer ist die Steuereintreiberfraktion gut vertreten (5 mal Varianten von Death & Taxes). Ein wenig überraschender war da schon wie viele Thought-Knot Seer und Freunde unterwegs waren. Insgesamt 5 Eldrazi-Decks waren diesmal vertreten. Drei davon würde ich als die übliche „Eldrazi Stompy“ Liste bezeichnen. Die anderen beiden Varianten, eine mit rot für Goblin Rabbelmaster, die andere unter Verwendung der beliebten Tron-Länder, sind eher exotisch.

Relativ erfolglos waren die vier Rakdos-Magier bei ihren Versuchen schnell riesige Monster aus dem Friedhof hervorzuzaubern. Sonst hatten wir das übliche bunte Metagame mit allerlei verschiedenen Decks. Hervorheben möchte ich in diesem Kunterbunt aber noch den Enchantress-Spieler (weil Serras Heiligtum immer einen besonderen Platz in meinem Herzen einnimmt). Erwähnt werden sollte sicher auch noch jemand ein Cheerios-Deck ausgegraben hat. Leider habe ich die Deckliste grad nicht mehr da, aber für alle interessierten hier ein Link zum nachlesen, was das Deck tut … tun soll … Link

Auch auf Archetyp Ebene sieht alles recht ausgeglichen aus.

Für das nächste Wado würde ich mich natürlich auch wieder über eine größere Stichprobe freuen. Also bringt doch wieder eure Freunde mit! 

Updated: 11. Dezember 2018 — 21:36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.