Wunderbares Magic – Turnierbericht vom Wado 24

Wie Ihr sicher alle mitbekommen habt, war am Wochenende wieder WADO! Herzlichen Glückwunsch zunächst an meinen guten Freund Tim zum Sieg und dem Team Currywurst zum sehr erfolgreichen Abschneiden! Doch genug des Gebrabbels, lasst uns beginnen!

Vorbereitung

Freitag Abend: FNM in Tübingen  Mit 6 Spielern legen wir los um uns auf das Wado am Wochenende einzustimmen. Seit geraumer Zeit freue ich mich auf eine Gelegenheit zum Legacy spielen, nachdem ich endlich den Großteil von Johannes Gutbrods Mentor-Miracles-Liste zusammen habe. Müßig zu erwähnen, dass ich noch nie irgendeine Variante von Miracles oder irgendeinem Control-Deck im Legacy gespielt habe.

Nach einem glatten 0:3 (0:6 in Games) überlege ich kurz beim WADO wieder auf bekanntes Terrain umzusteigen:

  • Colorless Eldrazi fällt weg, weil ich quasi die ganze Manabase verliehen habe (nur die Eldrazi Temple und Eye of Ugin wollte keiner!)
  • BR Reanimator macht nach dem Boarden irgendwie viel weniger Spass, als in Game 1.
  • Grixis Delver habe ich zwar da, aber noch nie gespielt.
  • UR Delver hat in Prag zwar Spass gemacht …

aber ich entscheide mich das WADO mal als Übungsstunde zu interpretieren.

Samstag Abend: Daheim – Die Entscheidung ist gefallen, also schreiben wir mal eine Deckliste, damit ich das nicht morgen machen muss. Dabei fällt mir auf, dass mir ja noch 2 Flusterstorms für das Sideboard fehlen. Am FNM waren das Spell Pierce, die ich aber nie gebraucht habe. Was liegt also näher, als die Spell Pierce durch Leyline of Sanctity zu ersetzen?

Durchführung

Die Brötchen sind geschmiert (Anmerkungen und Anregungen zum Catering am WADO gern in den Comments!) und es geht los!

Runde 1: UW Stoneblade
Runde 2: Maverick
Runde 3: Red Stompy
Runde 4: Maverick
Runde 5: BUG-Delver
Runde 6: Red Stompy

Lessons Learned

Was nehmen wir also mit aus dem Event?

  • Kein Spiel hat sich aussichtslos angefühlt!
  • Mein größtes Problem ist sicher, dass ich mich sehr schwer tue den richtigen Gameplan zu finden. Wann will ich einfach nur Turn 3 einen Mentor aufs Board knallen? Wann muss ich länger warten um den Mentor beschützen zu können? Wann muss ich anfangen mit Jace zu fatesealen? Wer guten Kontent (Gameplay-Videos) zu dem Thema kennt, kann mir gern in den Comments schreiben!
  • Ganz konkret habe ich keine Ahnung wie, z.B. mein Gameplan gegen Maverick aussieht. Auch was ich in dem Matchup boarde ist mir folgerichtig nicht klar.
  • Zum Sideboard allgemein: Ich werde hier sicher noch mal 2 Schritte zurückgehen und das Original-Sideboard von Johannes Gutbrod unter die Lupe nehmen. Dann werde ich versuchen zu rekonstruieren welche Karte für welches Matchup gedacht ist. Vielleicht mache ich ja einen Artikel daraus.
  • Zum Sideboard im speziellen: Ich hatte das Gefühl, dass ich mehr Artefakt-Removal brauche. In 5 von 6 Runden habe ich Wear//Tear geboardet und hätte zu gern noch ein zweites gehabt.
    Außerdem natürlich: Keine Leylines mehr und dafür mehr Counter 😀
Updated: 31. August 2017 — 07:51

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Win A Dual Open © 2015 Frontier Theme